Rechtsprechung


Datenschutz

Betriebsrat kein unbeteiligter "Dritter"

Betriebsrats-Ordner (Foto: DIE LINKE SH)
20.05.2012
Der Datenschutz wird von Arbeitgebern häufig als Argument, bzw. Ausrede benutzt, um Informationsansprüche von Betriebsräten abzulehnen. Das ist jedoch in aller Regel rechtswidrig und zwar schon deshalb, weil sich Datenschutz nur auf die Weitergabe von Daten an sogenannte "Dritte" bezieht. Der Betriebsrat ist jedoch kein solcher Dritter, dem der Arbeitgeber keine Daten herausgeben darf.  weiterlesen