Nachrichten-Überblick


Solidarität mit Reinigungskräften

Solidarisierten sich mit den Tarifforderungen der IG BAU (v.l.): Olga Fritzsche, Deniz Celik, Susanne Ferschl, David Christopher Stoop, Fabio De Masi, Christian Krähling, Michael Petersen (Foto: Gosch).
Solidarisierten sich mit den Tarifforderungen der IG BAU (v.l.): Olga Fritzsche, Deniz Celik, Susanne Ferschl, David Christopher Stoop, Fabio De Masi, Christian Krähling, Michael Petersen (Foto: Gosch).
22.05.2019
Am Rande eines gewerkschaftspolitischen Empfangs der Hamburger LINKEN haben sich zahlreiche Bundes- und Landespolitiker mit den Tarifforderungen der IG BAU in der Gebäudereinigung solidarisiert.

Entgegengenommen wurde die Solidaritätserklärung von IG BAU-Branchensekretär Harry Gosch, der den versammelten PolitikerInnen zuvor die schwierige Tarifsituation in der Gebäudereinigung und die Kündigung des Rahmentarifvertrages durch die Arbeitgeber erläutert hatte. Die empörte Reaktion der Hamburger LINKEN: "Es ist ein Unding, dass so vielen wichtigen Menschen mit einer derartigen Respektlosigkeit der Arbeitgeber entgegengetreten wird".

An dem Empfang nahmen unter anderem Olga Fritzsche (AG Betrieb & Gewerkschaft Linksfraktion Hamburg), Deniz Celik (Fachsprecher für Gesundheit und Gewerkschaften Linksfraktion Hamburg), Susanne Ferschl (NGG, MdB Die Linke und vormals Euro-Betriebsrätin bei Nestlé), David Christopher Stoop (Landessprecher Die Linke Hamburg), Fabio De Masi (MdB Die Linke), Christian Krähling (Ver.di, Betriebsrat Amazon Hessen) und Michael Petersen (IG BCE, langjährig Vorsitzender eines Euro-BR) teil.

Kommentar abgeben:


(wird nicht veroeffentlicht)


  5474