Nachrichten-Überblick


Teamarbeit

Diesjähriger Meister des IG BAU-Turniers: Team Hochtief (Foto: Brauer).
Diesjähriger Meister des IG BAU-Turniers: Team Hochtief (Foto: Brauer).
22.05.2019
Gut Lachen hatten am Samstag ein Dutzend Hochtief-Ingenieure und Bauleiter in Hasloh. Doch nicht ein gelungenes Projekt oder gar eine Bonuszahlung waren Grund der gehobenen Gemütslage, sondern der Sport: Nach zwei knappen Siegen gegen die Kollegen von Groth & Co und die Betriebsgruppe der Strabag AG gewann das "Team Hochtief" das diesjährige Fußballturnier der IG BAU Hamburg.

"Dritte Halbzeit" in Hasloh: Nach getaner Arbeit wurde kräftig reingehauen (Foto: Harning).

Zum dritten Mal wurde in Hasloh nun unter dem Gewerkschaftslogo gekickt, aber das erste Mal in Turnierform. 2017 war die Strabag-Betriebsgruppe zu der Überzeugung gelangt, dass neben der alltäglichen Tarif- und Betriebsarbeit auch mal ein ausschließlich spaßgesteuertes Event her muss. Gesagt, getan: Mit Kollegen von Groth & Co einigte man sich auf Termin und Ort - schon stand der Wettstreit. Dass "Team Strabag" dabei - rein sportlich betrachtet - nicht allzu erfolgreich abgeschnitten hat, tut dem Spaß keinen Abbruch: Immerhin lieferte man dem diesjährigen Turniersieger Hochtief ein enges 3:4 und sorgte nach Abpfiff erfolgreich für das heiß ersehnte "Nachglühen" mit Softdrinks, Grillwurst und Gerstenkaltschale.

Dass das Turnier indes nicht nur Firmen- sondern auch Bezirksgrenzen überspringt, stellten die beiden IG BAU-Vorsitzenden Matthias Maurer (Hamburg) und Ralf Olschewski (Holstein) unter Beweis, die nicht nur beide vor Ort waren, sondern auch die Siegerehrung vornahmen.

Dabei konnte Maurer am Ende seine eigenen Arbeitskollegen feiern, als er das Team Hochtief zum Sieger kührte: "Gemischte Teams sind eben die besten Teams", rief er unter lautem Gejohle in die Runde - denn nur der Turniersieger hatte auch (zwei) Frauen auf den Rasen geschickt.

Bleibt nur noch, schon jetzt auf das IG BAU-Turnier 2020 hinzuweisen, an dem - wenn möglich - noch zwei, drei Teams mehr teilnehmen sollen. Wer also Lust hat, einmal mit anderen Belegschaften die Kräfte zu messen, oder ein Team aus mehreren Belegschaften zusammenzustellen, kann sich gerne bei petra.czirniok@igbau.de wenden.

Olaf Harning



Und hier noch ein paar Eindrücke vom Turnier:








Alle Fotos: Günter Brauer/Olaf Harning

Kommentar abgeben:


(wird nicht veroeffentlicht)


  1192