Nachrichten-Überblick


Trauer um Oliver Dohm


26.08.2018
Die IG BAU Hamburg trauert um Oliver Dohm. Der engagierte Gewerkschafter und Betriebsrat ist am 4. August 2018 plötzlich und unerwartet verstorben - er wurde nur 48 Jahre alt.

"Oliver war ein überzeugter Gewerkschafter, der uns in unserer Arbeit sehr unterstützt hat und den wir sehr geschätzt haben", würdigt Matthias Maurer, Vorsitzender der IG BAU Hamburg, den Verstorbenen. Dohm war zuletzt Mitglied im Bezirksbeirat, Vorsitzender der Fachgruppe Sand-, Kies-, Mörtel und Transportbeton sowie Mitglied der Bundesfachgruppe. "Im April ist er außerdem zum Gesamtbetriebsratsvorsitzenden der Firma Betonlift gewählt worden", ergänzt Maurer, "und hat sich dort intensiv für seine Arbeitskollegen eingesetzt".

Am vergangenen Freitag ist Oliver Dohm im Kreise von Familie und Freunden in Winsen beigesetzt worden. An der Trauerfeier nahm auch Maurer teil und übermittelte der Familie - auch im Namen der IG BAU Hamburg - sein Mitgefühl. Maurer: "Mit unseren Gedanken sind wir bei der Familie und wünschen ihr ganz viel Kraft und Zusammenhalt für diese schwere Zeit. Oliver wird uns fehlen und wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!"

Kommentar abgeben:


(wird nicht veroeffentlicht)


  1614